Filter schließen
Filtern nach:

Lernuhren

Was ist eine Lernuhr?

Eine Lernuhr besteht aus einem Zifferblatt und zwei beweglichen Zeigern. Lernuhren haben 2 oder 3 Zahlenkränze, so dass die Stunden von 1 bis 24 und evtl. auch die Minuten leicht abgelesen werden können. Die Uhrzeit kann selbst eingestellt werden. Einige Uhren haben auch ein Zeigerwerk aus Zahnrädern hinter dem Zifferblatt, sodass sich die Zeiger synchron bewegen. Lernuhren können aus Holz oder Kunststoffe gefertigt sein. Bei manchen Uhren gewährleistet ein abgedecktes Zifferblatt, dass die Uhr robust und langlebig ist.

In Grundschule und Kindergarten kann aber nicht nur mit der klassischen Lernuhr gelernt werden. Für manchen Einsatz ist eine Sanduhr, eine Stoppuhr oder ein digitaler Timer ideal geeignet. 

Einsatz im Unterricht ab der Grundschule und in Kita oder Kindergarten

Lernuhren, kleine und große Sanduhren, digitale Timer oder Stoppuhren sind ein praktisches Lehrmittel speziell für die Grundschule ab Klasse 1 und für den Kindergarten.

Ideal für die Schülerhand zum Thema Uhr und Zeit. So lernen die Kinder realistische Vorstellung zur Zeit zu entwickeln, Zeitspannen erkennen & nennen und die Einheiten Stunden und Minuten zu unterscheiden. Der Schüler kann die Zeit an der Schüleruhr manuell verstellen. Natürlich gibt es Demonstrations-Lernuhren für den Lehrer in der Schule. Die magnetische Rückseite hält die große Lernuhr sicher an der Tafel.

Rechnen mit Lernuhren im Mathematik-Unterricht

Im Fach Mathe könne die Schüler mit der Lernuhr auch rechnen. So lernen sie auch die Kategorien "halb" und "viertel" richtig anzuwenden. Statt einem Klassensatz können Sie bei uns jede beliebige Menge zum günstigen Preis erhalten. Sanduhren führen wir in verschiedenen Größe, Zeiten oder im SET. Wir haben auch weiteren Grundschulbedarf im Sortiment. Einsatzgebiet: Mathe-Unterricht in der Schule aber auch in anderen Fächern.

Lernuhren im Montessori-Unterricht

Die Lernuhr macht die Uhrzeit und Zeitspannen anschaulich begreifbar. Daher ist auch der Einsatz der Lernuhren im Montessori-Unterricht ideal.

Was ist eine Lernuhr? Eine Lernuhr besteht aus einem Zifferblatt und zwei beweglichen Zeigern. Lernuhren haben 2 oder 3 Zahlenkränze, so dass die Stunden von 1 bis 24 und evtl. auch die Minuten leicht abgelesen werden können. Die Uhrzeit kann selbst eingestellt werden. Einige Uhren haben auch ein Zeigerwerk aus Zahnrädern hinter dem Zifferblatt, sodass sich die Zeiger synchron bewegen. Lernuhren können aus Holz oder Kunststoffe gefertigt sein. Bei manchen Uhren gewährleistet ein abgedecktes Zifferblatt, dass die Uhr robust und langlebig ist. In Grundschule und Kindergarten kann aber nicht nur mit der klassischen Lernuhr gelernt werden. Für manchen Einsatz ist eine Sanduhr, eine Stoppuhr oder ein digitaler Timer ideal geeignet.  Einsatz im Unterricht ab der Grundschule und in Kita oder Kindergarten Lernuhren, kleine und große Sanduhren, digitale Timer oder Stoppuhren sind ein praktisches Lehrmittel speziell für die Grundschule ab Klasse 1 und für den Kindergarten. Ideal für die Schülerhand zum Thema Uhr und Zeit. So lernen die Kinder realistische Vorstellung zur Zeit zu entwickeln, Zeitspannen erkennen & nennen und die Einheiten Stunden und Minuten zu unterscheiden. Der Schüler kann die Zeit an der Schüleruhr manuell verstellen. Natürlich gibt es Demonstrations-Lernuhren für den Lehrer in der Schule. Die magnetische Rückseite hält die große Lernuhr sicher an der Tafel. Rechnen mit Lernuhren im Mathematik-Unterricht Im Fach Mathe könne die Schüler mit der Lernuhr auch rechnen. So lernen sie auch die Kategorien "halb" und "viertel" richtig anzuwenden. Statt einem Klassensatz können Sie bei uns jede beliebige Menge zum günstigen Preis erhalten. Sanduhren führen wir in verschiedenen Größe, Zeiten oder im SET. Wir haben auch weiteren Grundschulbedarf im Sortiment. Einsatzgebiet: Mathe-Unterricht in der Schule aber auch in anderen Fächern. Lernuhren im Montessori-Unterricht Die Lernuhr macht die Uhrzeit und Zeitspannen anschaulich begreifbar. Daher ist auch der Einsatz der Lernuhren im Montessori-Unterricht ideal. mehr erfahren »
Fenster schließen
Lernuhren

Was ist eine Lernuhr?

Eine Lernuhr besteht aus einem Zifferblatt und zwei beweglichen Zeigern. Lernuhren haben 2 oder 3 Zahlenkränze, so dass die Stunden von 1 bis 24 und evtl. auch die Minuten leicht abgelesen werden können. Die Uhrzeit kann selbst eingestellt werden. Einige Uhren haben auch ein Zeigerwerk aus Zahnrädern hinter dem Zifferblatt, sodass sich die Zeiger synchron bewegen. Lernuhren können aus Holz oder Kunststoffe gefertigt sein. Bei manchen Uhren gewährleistet ein abgedecktes Zifferblatt, dass die Uhr robust und langlebig ist.

In Grundschule und Kindergarten kann aber nicht nur mit der klassischen Lernuhr gelernt werden. Für manchen Einsatz ist eine Sanduhr, eine Stoppuhr oder ein digitaler Timer ideal geeignet. 

Einsatz im Unterricht ab der Grundschule und in Kita oder Kindergarten

Lernuhren, kleine und große Sanduhren, digitale Timer oder Stoppuhren sind ein praktisches Lehrmittel speziell für die Grundschule ab Klasse 1 und für den Kindergarten.

Ideal für die Schülerhand zum Thema Uhr und Zeit. So lernen die Kinder realistische Vorstellung zur Zeit zu entwickeln, Zeitspannen erkennen & nennen und die Einheiten Stunden und Minuten zu unterscheiden. Der Schüler kann die Zeit an der Schüleruhr manuell verstellen. Natürlich gibt es Demonstrations-Lernuhren für den Lehrer in der Schule. Die magnetische Rückseite hält die große Lernuhr sicher an der Tafel.

Rechnen mit Lernuhren im Mathematik-Unterricht

Im Fach Mathe könne die Schüler mit der Lernuhr auch rechnen. So lernen sie auch die Kategorien "halb" und "viertel" richtig anzuwenden. Statt einem Klassensatz können Sie bei uns jede beliebige Menge zum günstigen Preis erhalten. Sanduhren führen wir in verschiedenen Größe, Zeiten oder im SET. Wir haben auch weiteren Grundschulbedarf im Sortiment. Einsatzgebiet: Mathe-Unterricht in der Schule aber auch in anderen Fächern.

Lernuhren im Montessori-Unterricht

Die Lernuhr macht die Uhrzeit und Zeitspannen anschaulich begreifbar. Daher ist auch der Einsatz der Lernuhren im Montessori-Unterricht ideal.